BRANCHENÜBERGREIFENDER TECHNOLOGIETRANSFER

Innovatives Wissens- und Kompetenzzentrum mit Schwerpunkt auf
angewandte Hygiene und Infektionsprävention

Das HTK wurde im Jahr 2018 unter dem Dach der Sozialstiftung Bamberg  gegründet. Im Vordergrund steht die Durchführung von anwendungsorientierten Forschungsvorhaben im Kontext von Hygiene und Kosten-Nutzenbewertung innovativer Technologien zur Infektionsprävention. Das Forschungsinstitut initiiert und koordiniert Projekte der Hygiene und Infektionsprävention, vernetzt Unternehmen aus der Hygienebranche, entwickelt Forschungs- und Produktionskooperationen und übernimmt die Beratung und Betreuung von Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette von Gesundheit und Krankheit. Ziel ist die Überführung von Bedarfen aus der Anwendung in innovative Produkt- und Verfahrenslösungen. Das Institut positioniert sich als Wissens- und Kompetenzzentrum für angewandte Hygiene und Infektionsprävention.

gleichung-pathogen-htk

BRANCHEN-
ÜBERGREIFENDER
TECHNOLOGIE-
TRANSFER

Innovatives Wissens- und Kompetenz-
zentrum mit Schwerpunkt auf
angewandte Hygiene und Infektions-
prävention

Das HTK wurde im Jahr 2018 unter dem Dach der Sozialstiftung Bamberg  gegründet. Im Vordergrund des Arbeitsauftrags steht die Durchführung von anwendungsorientierten Forschungsvorhaben im Kontext von Hygiene und Kosten-Nutzenbewertung innovativer Technologien zur Infektionsprävention. Das Forschungsinstitut initiiert und koordiniert Projekte der Hygiene und Infektionsprävention, vernetzt Unternehmen aus der Hygienebranche, entwickelt Forschungs- und Produktionskooperationen und übernimmt die Beratung und Betreuung von Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette von Gesundheit und Krankheit. Ziel ist die Überführung von Bedarfen aus der Anwendung in innovative Produkt- und Verfahrenslösungen. Das Institut positioniert sich als Wissens- und Kompetenzzentrum für angewandte Hygiene und Infektionsprävention.

gleichung-pathogen-htk

DAS HTK PLUS

Das umfangreiche Wissensspektrum des interdisziplinären Expertenteams ermöglicht die Erarbeitung innovativer Lösungen und einen branchenübergreifenden Technologietransfer. Übertragungswege zwischen Mikroorganismus und Wirt und Interventionen zur Vermeidung werden durch das HTK identifiziert, bewertet und Verbesserungspotenziale etabliert. Neu- und Querdenker im HTK arbeiten mit Leidenschaft an innovativen Lösungen.
Schnell und agil!

Branchen, die bereits das Know-how des HTK nutzen, sind unter anderem:

  • Gesundheitswesen

  • Industrie

  • Lebensmittel

  • Logistik

  • Automobilwirtschaft

  • Öffentliche Einrichtungen

  • Neubau, Bestandsimmobilien

Ihre Branche ist nicht dabei? Fragen Sie gerne an.

DAS HTK PLUS

Das umfangreiche Wissensspektrum des interdisziplinären Expertenteams ermöglicht die Erarbeitung innovativer Lösungen und einen branchenübergreifenden Technologietransfer. Übertragungswege zwischen Mikroorganismus und Wirt und Interventionen zur Vermeidung werden durch das HTK identifiziert, bewertet und Verbesserungspotenziale etabliert. Neu- und Querdenker im HTK arbeiten mit Leidenschaft an innovativen Lösungen.
Schnell und agil!

Branchen, die bereits das Know-how des HTK nutzen, sind unter anderem:

  • Gesundheitswesen

  • Industrie

  • Lebensmittel

  • Logistik

  • Automobilwirtschaft

  • Öffentliche Einrichtungen

  • Neubau, Bestandsimmobilien

Ihre Branche ist nicht dabei? Fragen Sie gerne an.

DAS SPEZIALISTEN-TEAM

Lernen Sie die interdisziplinären Kompetenzen
jedes Teammitglieds kennen.

DAS SPEZIALISTEN-TEAM

Lernen Sie die interdisziplinären Kompetenzen
jedes Teammitglieds kennen.

Susan Lindner
Susan Lindner Geschäftsführung
Leitung Institut und Netzwerk
Strategische Steuerung
Innovationsmanagement
Unternehmensberatung
Wirtschaftlichkeitsanalysen

  • Studium Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt Gesundheitsmanagement im Bachelor und Bildungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Erwachsenenbildung Vertiefung Organisationsentwicklung, Coaching sowie empirische Forschungsmethoden im Master
  • Projektleitung im Regionalmanagement (Wirtschaftsförderung)
  • Organisationsentwicklung in der Automobil- und Zulieferindustrie inkl. Projektsteuerung
  • Beratung Fachärztekooperationen
Prof. Dr. med. Clemens Bulitta
Prof. Dr. med. Clemens BulittaWissenschaftliche Leitung
Hygiene und Medizintechnik
Technologieintegration und Innovation
Beratung zu allg. Forschungsfragen
  • Internationale Erfahrungen und Kenntnisse in der klinischen Medizin, der Gesundheitswirtschaft und der Medizintechnikindustrie
  • Studium der Humanmedizin in Heidelberg, den USA und der Schweiz
  • 1995 Promotion an der medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
  • Research Fellow im Rahmen eines Stipendiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Massachusetts General Hospital der Harvard University in Boston USA
  • Mehrere Jahre Managementpositionen in verschiedenen leitenden Positionen bei Siemens Healthcare
  • Seit 2012 Professur für „Diagnostische Systeme und Medizintechnik-Management“ an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden
  • Seit 2015 Leitung Institut für Medizintechnik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden
  • Seit 2017 Dekan der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen
Dr. Frank Wolschendorf
Dr. Frank WolschendorfWissenschaftliche Projektleitung
Antimikrobielle Oberflächen
Hygiene- und Mikrobiologieschulungen
Gutachten
  • 2008 promoviert an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
  • Feb. 2009 Postdoc, University of Alabama at Birmingham, Birmingham, Alabama USA; Okt. 2011 Assistant/Associate Professor of Medicine and Mikrobiology, University of Alabama at Birmingham, Birmingham, AL, USA; seit Nov. 2018 Adjunct Associate Professor of Medicine and Mikrobiologie
  • Molekulare und medizinische Mikrobiologie, Biotechnologie, Antibiotikaentwicklung, Antibiotikaresistenzen, analytische Methodenentwicklung
Dr. Marcus Grohmann
Dr. Marcus GrohmannWissenschaftliche Projektleitung
Mikrobiom, Bauhygiene
Hygienemanagement
  • Studium Biologie mit Schwerpunkt Mikrobiologie, Immunologie, Biochemie und Entwicklungsbiologie.
  • Promotion in den Naturwissenschaften mit molekularbiologischer Fragestellung als Mitglied eines interdisziplinären Graduiertenkollegs.
  • Koordination und Durchführung internationaler Forschungsprojekte an der Fakultät für Medizin, Krankenpflege und Gesundheitswissenschaften der Monash Universität, Melbourne.
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter einer Forschergruppe der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig.
Dr. Anna Kristina Witte
Dr. Anna Kristina WitteWissenschaftliche Projektleitung
Lebensmittelhygiene
Diagnostik
Händehygiene
  • Studium Biologie mit Schwerpunkten Pflanzenbiotechnologie, Genetik, Zellbiologie und Klinische Chemie
  • Promotion Biochemie im Bereich des Immunsystems von Pflanzen
  • Wissenschaftliche Mitarbeit im Christian Doppler Labor für Monitoring mikrobieller Kontaminanten (CD-Momiko), Institut für Milchhygiene, Veterinärmedizinische Universität Wien (2014-2019)
  • Gastwisschenschaft am Botanischen Institut der Universität Basel (2013)
  • Wissenschaftliche Mitarbeit am Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen (ZMBP), Pflanzenbiochemie, Universität Tübingen (2007-2013)
Dr. Janina Grosch
Dr. Janina GroschWissenschaftliche Projektleitung
Beratung
Visualisierung Lösungskonzepte
Patientenbefragung
  • Studium Molekulare Medizin
  • Promotion in den Naturwissenschaften mit molekularbiologischer Fragestellung in einem bayerischen Forschungsverbund
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Stammzelllabor des Uniklinikums Erlangen
Lena Schomakers
Lena SchomakersWissenschaftliche Projektleitung
Hygieneschulungen
Händehygiene
Bauhygiene

  • B. Sc. Krankenhaushygiene mit den Schwerpunkten technische Hygiene und Epidemiologie und M. Sc. Public Health mit dem Schwerpunkt Gesundheitsökonomie
  • Praktische Erfahrung im Krankenhaus und im öffentlichen Gesundheitsdienst
Thomas Hilgart
Thomas HilgartHygienefachkraft
Klinikhygiene
Hygieneschulungen

  • Maschinenbaumechaniker
  • Fachpflegekraft für Anästhesie und Intensivmedizin, im Fall- und Prozessmanagement, Fachpflegekraft für Infektionsprävention und Hygiene
  • operative, internistische und neurologische Intensivstation an der Sozialstiftung Bamberg (11 Jahre)
  • Klinikhygiene an der Sozialstiftung Bamberg (8 Jahre)
Michael Rauer
Michael RauerTechnische Projektleitung
Medizintechnik
Evaluation hygienerelevanter Produkte und Prozesse
Konzeptentwicklung

  • Ausgebildeter Mechatroniker
  • Studium Medizintechnik mit Vertiefung Mechatronik / Feinwerktechnik (B.Eng.)
  • Studium Elektronische und Mechatronische Systeme mit Vertiefung Photonik (M.Eng.)
  • Praktische Tätigkeit im Bereich 3D-Druck
Bettina Walcher
Bettina WalcherProjektmanagement
Seminardesign
Bildungsevaluation
Qualitative Erhebungen

  • Im HTK Werkstudentin im Bereich Bildung
  • Aktuell im Master-Studium Erwachsenenbildung/Weiterbildung
  • Studium Medien-und Bildungsmanagement im Bachelor
  • Praktische Tätigkeiten im Bereich Training- und Eventmanagement und Personalmanagement
Tobias Ziegler
Tobias ZieglerLeitung Projektkoordination
Projekt- & Prozessmanagement
Koordination unternehmensweiter Projekte
Beratung Lebensmittelindustrie & Gastronomie

  • B. Sc. Angewandte Biowissenschaften & Gesundheit
  • Lean Six Sigma Black Belt
  • IPMA Level D
  • Erfahrungen in der Lebensmittelindustrie & Gastronomie
Simone Eber
Simone EberProjektleitung Bildung
Trainerin & systemischer Coach
Konzeption & Durchführung von Bildungsangeboten
Beratung
  • Trainerin (Universität Bamberg) und systemischer Coach (ISB Wiesloch)
  • ScrumMaster (SMPC –CertiProf)
  • Konzeptions-, Beratungs- und Trainingserfahrung u.a. in der Gesundheitsbranche und Automobilindustrie
  • Master of Arts: Erwachsenenbildung und Weiterbildung, Universität Bamberg
  • Bachelor of Arts: Politik- und Verwaltungswissenschaft, Universität Konstanz
Annalena Herzog
Annalena HerzogProjektmanagement
Prozessmanagement/Qualitätsmanagement
Gesundheitsmanagement
Gesundheitswissenschaftliche Analysen
  • Master of Science: MedicalProcessManagements, FAU Erlangen-Nürnberg
  • Bachelor of Science: Gesundheitswissenschaft, Technischen Universität München
  • Praktische Erfahrungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement und in der klinischen Forschung