Anwendung, Anwendung, Anwendung: Diesen Fokus haben HTK und SkillsLab der Bamberger Akademien gemeinsam. Beim Besuch des SkillsLab-Neubaus erhielt das HTK-Team eine exklusive Führung durch die vielen Räume und Simulationsmöglichkeiten, die dazu beitragen, Leitlinien im medizinischen Alltag gut geübt und intuitiv umsetzen.

So wie das HTK Innovationen und Forschungsergebnisse im Reallabor prüft, so ist auch das SkillsLab Übersetzer zwischen Theorie und Praxis. Wir nehmen mit, dass sich hier alles ausprobieren lässt, ohne etwas kaputt zu machen: Realistische Simulatoren ermöglichen unendliche Wiederholungen beim Einüben von Tätigkeiten, die in Krankenhaus und Ambulanz gebraucht werden. Insbesondere für Pflegeberufe ein großer Mehrwert. Beide Unternehmen sind Teil des Medical Valley Center Bamberg und blicken gespannt auf weitere Kooperationsprojekte.

Teammitglieder von Skills Lab und HTK

Über das Skills Lab Bamberg

Herausfordernde Situationen im Handlungsalltag von Gesundheitsberufen erfordern innovative Lösungsansätze, die im praxisnahen Umfeld erkannt und erprobt werden können. Mit der Etablierung eines modernen und zukunftsorientierten Trainingszentrums für Gesundheitsberufe bietet das Skills Lab der Bamberger Akademien neue Lehr- und Lernformen mit Förderung der Handlungskompetenz für die berufliche Aus- und Weiterbildung.

Das Skills Lab Bamberg versteht sich hierbei als „Dritter Lernort“. Hier sind Fehler willkommen, denn die „Spielwiese des Ausprobierens“ bietet vielfältige Möglichkeiten problemorientierten Lernens. Mithilfe arrangierter Simulationen können herausfordernde Alltagssituationen losgelöst von ethisch moralischen Hindernissen realitätsgetreu erprobt und Freiräume für neue Ideen geschaffen werden. Anwendungsbezogene und spezifische Problemstellungen werden aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet, um mögliche Lösungen auszutesten. Die neuen Lernmethoden und Trainingsformen führen zum Kompetenzzuwachs der Teilnehmenden und somit zu einer Verbesserung der Patientenversorgung.

Die Anwendungsbereiche des Trainingszentrums sind dabei flexibel und erweiterbar. So kommen im Skills Lab Bamberg viele verschiedene Berufsgruppen zusammen, um sich auf die beruflichen Anforderungen im Gesundheitswesen vorzubereiten. Dazu zählen Pflegende in der Aus- und Weiterbildung, Therapeuten (z.B. aus der Physio- und Ergotherapie), Ärzte, Selbsthilfegruppen, pflegende Angehörige, Reinigungspersonal und viele weitere berufliche Branchen. Es sollen möglichst viele Akteure des Gesundheitswesens angesprochen werden, um interdisziplinären Austausch und übergreifende Zusammenarbeit voranzutreiben. Auf diese Weise wird Lernen gemeinsam erlebbar und macht vor allem auch eines – Spaß!

Simulator OP mit Zugang
Tür zu Patientenzimmer
Simulator wird in Bett beatmet